Mi, 23. Mai 2018

Touring Berlinetta

25.01.2014 12:07

Wer soll dieses supersteile Coupé bauen?

Die Sportwagen-Karosserieschmiede Touring Superleggera stellt auf dem Brüsseler Autosalon (bis 26. Jänner) den Touring Berlinetta vor. Dabei handelt es sich um ein Konzeptauto, das aber reif für die Produktion ist, so die Italiener. Für ihren sehr puristischen Sportwagen suchen sie noch einen Kooperationspartner aus der Automobilindustrie, auf dessen Chassis die Ingenieure aufbauen könnten.

Der 4,20 Meter kurze, zeitlos gestaltete Zweisitzer kommt mit einem Minimum an Elektronik aus, versprechen die Designer. Möglichst minimalistisch-sportlich wollen die Karosseriebauer einen Gegenentwurf zu überladenen Sportwagen heutiger Zeit bieten. Die Ingenieure peilen dank des Einsatzes von Alu und Karbon ein Gesamtgewicht von nur 1,4 Tonnen an. Als Antrieb können sich die Italiener ein V6- oder V8-Aggregat mit etwa 400 PS unter der langgestreckten Motorhaube vorstellen, der seine Kraft über ein Transaxle-Getriebe an die Hinterachse leitet.

Ob der puristische Sportler gebaut wird, bleibt zunächst fraglich, es gebe aber Gespräche mit einigen Autobauern, so die Italiener. Die Carrozzeria Touring mit Standort in Mailand hat eine lange Tradition, sie wurde 1926 gegründet und 2008 als Touring Superleggera wiederbelebt. Ein neuerer Entwurf, der es in die Produktion geschafft hat, ist zum Beispiel der Bellagio Fastback, der auf dem Maserati Quattroporte basiert.

Nun stellt sich also die Frage: Wer soll dieses Coupé bauen? Vorschläge bitte in den Storypostings oder auf unserer Facebook-Seite!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden