Fr, 24. November 2017

Konkurrenz abgehängt

31.10.2013 12:54

Samsung und Apple mit Abstand an Smartphone-Spitze

Samsung und Apple bleiben mit einem riesigen Abstand zur Konkurrenz die größten Smartphone-Anbieter. Für die Nummer eins aus Südkorea berechnete der Marktforscher IDC einen Absatz von 81,2 Millionen Geräten im dritten Quartal. Damit käme Samsung auf einen Marktanteil von 31,4 Prozent. Apple hält mit 33,8 Millionen iPhones und einem Marktanteil von 13,1 Prozent stabil den zweiten Platz. Auch bei den Tablets sind die beiden Hersteller führend, hier liegen allerdings (noch) die Kalifornier mit ihrem iPad vorn.

Während Samsung den Marktanteil bei den Smartphones im Jahresvergleich leicht ausbauen konnte, gab Apple in dem schnell wachsenden Geschäft gut einen Prozentpunkt ab. Mit großem Abstand zu den beiden Herstellern folgt dicht gedrängt eine Verfolgergruppe aus Asien: die chinesischen Anbieter Huawei und Lenovo mit jeweils 4,8 und 4,7 Prozent Marktanteil sowie der südkoreanische Konzern LG mit 4,6 Prozent.

Insgesamt stieg der Smartphoneabsatz laut IDC im Jahresvergleich um knapp 39 Prozent. Die "Computertelefone" haben damit einen Anteil von gut 55 Prozent am gesamten Handymarkt.

Apple bei Tablets weiter vorn, aber Samsung holt auf
Bei den Tablets liegt weiterhin Apple vorn, allerdings konnte Samsung vor dem Start der neuen iPad-Generation deutlich aufholen. Die Südkoreaner kamen laut IDC im dritten Quartal mit 9,7 Millionen verkauften Geräten auf einen Marktanteil von 20,4 Prozent. Ein Jahr zuvor lag Samsung noch bei 4,3 Millionen Tablets und 12,4 Prozent Marktanteil.

Apple trat dagegen auf der Stelle. Der Absatz ging im Jahresvergleich leicht auf 14,1 Millionen Geräte zurück. Die Kalifornier blieben damit zwar der führende Anbieter, der Marktanteil ging aber von gut 40 Prozent auf knapp 30 Prozent zurück.

Dies könnte aber auch damit zu tun haben, dass die Käufer auf die nächste iPad-Generation gewartet haben. Apple startet an diesem Freitag den Verkauf des neuen iPad Air, das bislang gute Kritiken einheimste. Außerdem soll noch vor Weihnachten ein runderneuertes iPad mini mit Retina-Display auf den Markt kommen.

Asus, Lenovo und Acer komplettieren Tablet-Spitzenfeld
Die Nummer drei ist laut IDC die taiwanesische Firma Asus, Hersteller von Googles Nexus-7-Tablets, mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent. Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo macht einen Sprung von nur 1,1 Prozent vor einem Jahr auf 4,8 Prozent Marktanteil und landet damit auf Rang vier. Es folgt Acer mit 2,5 Prozent auf Platz fünf. Insgesamt stieg der Tablet-Absatz nach IDC-Berechnungen im Jahresvergleich um 36,7 Prozent auf 47,6 Millionen Geräte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden