Sa, 21. Oktober 2017

"FareBandit"

05.03.2013 10:17

Schwarzfahrer-App gewinnt Preis in Tschechien

Eine Handy-App für Schwarzfahrer ist mit dem tschechischen Entwicklerpreis "AppParade" ausgezeichnet worden. Mit der Anwendung "FareBandit" können sich Schwarzfahrer in Prag und anderen Städten gegenseitig vor Fahrkarten-Kontrolloren warnen. Der Entwickler Petr Pechousek erklärte, er wolle so das Schwarzfahren "rentabel machen".

Die App berechnet die zurückgelegte Strecke und ermittelt, um wie viel Geld der Schwarzfahrer die Verkehrsbetriebe geprellt hat. Etwaige Bußgelder werden abgezogen. In Prag vermeldet die kostenlose Anwendung eine rege Aktivität der Kontrollore. Dennoch reagierten die Verkehrsbetriebe der Metropole überraschend gelassen. "Die Internetnutzung kann man nicht einschränken oder zensieren", sagte ihr Sprecher Petr Vorlicek am Montag.

In Wien informieren die Wiener Linien auf ihrer Website selbst über bevorstehende Kontrollen. Entsprechende Apps, die auf diese Informationen zugreifen, gibt es für alle Plattformen, beispielsweise "schwarzkappler.info" für Android, "Schwarzkappler" für iOS oder "Schwarzkappler" für Windows Phone. Alle Anbieter weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ihre Apps kein Ersatz für ein Ticket sind.

Besuchen Sie krone.at/Digital auf Facebook und werden Sie Fan!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).