Sa, 16. Dezember 2017

Die Welt von oben

27.01.2013 10:00

"AirPano" lädt mit 3D-Luftpanoramen zum Staunen ein

Zurücklehnen, abheben und eintauchen in die faszinierendsten Schauplätze und Sehenswürdigkeiten dieser Erde, und das alles, ohne das Haus dafür verlassen zu müssen: Die Website "AirPano" macht's möglich und lädt mit spektakulären 3D-Luftpanoramen zum Staunen ein.

Hinter dem – nicht kommerziellen – AirPano-Projekt steckt eine Gruppe russischer Fotografen und "Panorama-Enthusiasten", wie es auf der offiziellen Website heißt. Eigenen Angaben zufolge haben es sich die aktuell acht Mitglieder zum Ziel gesetzt, binnen der nächsten zwei bis drei Jahre die beeindruckendsten und bedeutsamsten Orte der Welt zu fotografieren – und zwar von oben.

Zum Einsatz kommen dabei Helikopter, Flugzeuge, Heißluftballons, aber auch ferngesteuerte Hubschrauber und Luftschiffe. Über 170 Orte auf allen Kontinenten dieser Erde haben die Fotografen auf diese Art schon abgelichtet. 120 davon lassen sich bereits kostenlos auf der Website bestaunen, darunter die Pyramiden von Gizeh, das Taj Mahal, die Inkastadt Machu Picchu oder das Kolosseum in Rom, um nur einige wenige zu nennen.

Sämtliche 3D-Luftpanoramen sind über eine Weltkarte abrufbar und stehen in verschiedenen Auflösungen zur Auswahl, damit etwa auch iPhone- und iPad-Nutzer in den Genuss der faszinierenden Aufnahmen kommen können. Österreichische Ansichten gibt es bislang leider noch nicht von oben zu bewundern. Die nahe gelegensten Sehenswürdigkeiten sind Schloss Neuschwanstein, Venedig, die Dolomiten, St. Moritz bei Nacht oder das Schweizer Matterhorn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden