Fr, 15. Dezember 2017

Auch mit Hybrid

06.12.2012 14:57

Toyota Auris: Volle Breitseite gegen den VW Golf

Mit dem neuen Auris setzt Toyota im hart umkämpften Kompaktwagenmarkt ein Ausrufezeichen. Den Fünftürer gibt es von Beginn an mit Vollhybridantrieb. Damit hat der Japaner einen deutlichen Vorteil gegenüber dem neuen VW Golf und dem überarbeiteten Opel Astra, die ebenfalls jetzt neu auf den Markt kommen. Insgesamt wird die zweite Auris-Generation nicht nur flacher, leichter und sportlicher, sondern auch sparsamer.

Neben dem Hybrid mit einer Systemleistung von 136 PS hat kann der Kunde die Wahl zwischen zwei Dieseln mit 1,4 und 2,0 Liter Hubraum (90 bzw. 124 PS) sowie zwei Benzinern mit 1,3 und 1,6 Liter Hubraum (99 bzw. 132 PS). Mitte 2013 kommt erstmals ein Auris Combi, von Anfang an mit allen Motorvarianten der Limousine.

Optisch unterscheidet sich der neue Auris von seinem Vorgänger unter anderem durch die um 5,5 Zentimeter niedrigere Karosserie, einen trapezförmigen Kühlergrill, das LED-Tagfahrlicht und die geänderten Scheinwerfer. Damit lehnt sich der Kompakte optisch an den kleineren Yaris an. Die Rückleuchten umspannen nun das Heck. In der Länge wächst der Auris um 3 Zentimeter auf nun 4,27 Meter. Der Knieraum im Fond legt um zwei und die Laderaumlänge um 9 Zentimeter zu.

Der im Jänner 2013 startende Toyota Auris ist ab 16.770 Euro zu haben. Die Hybridversion kostet 24.720 Euro. Anders als in Deutschland hat schon das Einstiegsmodell Klimaautomatik und CD-Radio serienmäßig an Bord.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden