Fr, 24. November 2017

Gefährlicher Gummi

18.10.2012 12:03

Schon wieder Allergiegefahr bei Canon-Produkt

Erst im Juli musste Canon vor einem eigenen Produkt warnen, einige Modelle der Reihe EOS 650D konnten allergische Reaktionen auslösen. Schuld war ein für die Haltegriffe verwendeter Gummi. Nun hat Canon erneut dieses Problem, betroffen ist ein WLAN-Modul für Kameras.

Mithilfe des Zubehörs WFT-E7 B können Daten von der Kamera per Funk verschickt werden. Es wird üblicherweise an die Kamera geschraubt – und damit deren Gehäuse nicht zerkratzt wird, ist eine Seite des Moduls gummiert.

Diese Gummierung kann sich allerdings - genau wie zuvor bei der Kamera – weiß färben und in der Folge allergische Reaktionen wie rote Augen herbeiführen. Schuld sei, dass bei der Produktion zwischen 9. April und 13. Juli geringfügig mehr Gummibeschleuniger verwendet wurde als gewöhnlich, erklärt Canon auf einer Info-Website. Durch eine chemische Reaktion mit dieser und anderen Substanzen könne sich die Gummierung weiß verfärben. Als Folge entstehe Ziram, das sich auf der Gummioberfläche ablagere – und, trotz "minimaler Mengen" Allergien auslösen könne.

Ob das eigene Modul betroffen ist, lässt sich anhand der Seriennummer herausfinden: Wenn die ersten beiden Ziffern zwischen 03 und 06 liegen und die fünfte Ziffer eine eins ist, sollten Kunden den kostenlosen Reparaturservice Canons in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden