So, 25. Februar 2018

Rekord-Bonus

12.03.2012 09:56

11 Millionen Euro für VW-Chef, 7.500 für jeden Angestellten

Der Rekordgewinn von Volkswagen im vergangenen Jahr hat sich auch für Konzernchef Martin Winterkorn ausgezahlt. Er strich 17,4 Millionen Euro ein, nach 9,3 Millionen Euro im Vorjahr, wie aus dem am Montag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Auch die Angestellten bekommen einen Rekordbonus.

Der Anstieg von Winterkorns Jahressalär rührt von einem Bonus in Höhe von 11 Millionen Euro her, mit dem die langfristige Entwicklung des Unternehmens belohnt wird. Mit der Gehaltssumme liegt Winterkorn weit vor Daimler-Chef Dieter Zetsche, der inklusive Bonus und Aktienoptionen im vergangenen Jahr 8,65 Millionen Euro kassierte.

Rekordbonus für Angestellte
Die rund 90.000 Tarifbeschäftigten in den sechs westdeutschen Werken bekommen rückwirkend für 2011 einen Rekordbonus von je 7.500 Euro, teilten Personalvorstand und Betriebsrat mit. Die sehr gute Geschäftslage nutzte der Konzern zudem, um in der ganzen Welt insgesamt 28.000 weitere Stellen zu schaffen.

Bei der Premiumtochter Audi stieg die Sonderzahlung diesmal sogar auf 8.251 Euro. Die rund 45.000 Tarifbeschäftigten in Deutschland bekommen dank eines Rekordgewinns damit ebenfalls eine Rekordprämie für das vorige Jahr. Personalvorstand Thomas Sigi sprach von einer "fantastischen Leistungsbereitschaft" der Audi-Truppe. Auch Porsche zahlt seinen Mitarbeiter die höchste Prämie der Firmengeschichte: Die 8.500 Tarifbeschäftigten des Sportwagenbauers, dessen Integration in den VW-Konzern wegen juristischer und steuerlicher Probleme stockt, freuen sich über 7.600 Euro extra.

Der operative Gewinn von Volkswagen ist um über die Hälfte auf 11,3 Milliarden Euro gewachsen. Erstmals wurden mehr als 8 Millionen Fahrzeuge verkauft. Der Konzern will in den nächsten Jahren an die Weltmarktspitze rücken und motiviert sein Management dafür. Das achtköpfige Führungsgremium kassierte insgesamt 70,6 Millionen Euro - fast doppelt so viel wie im Vorjahr.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden