Sa, 16. Dezember 2017

Ouistiti statt Cheese

24.11.2010 16:20

Das Geheimnis des perfekten Fotolächelns

Mit einem freundlichen "Cheese" hat hierzulande schon so mancher Fotograf versucht, seinem Motiv ein Lächeln abzuringen. Als besonders effektiv erweist sich diese Methode jedoch nicht, wie jetzt ein Experiment von Nikon zeigt. Der Kamerahersteller untersuchte die unterschiedlichen Lächeln-Wörter aus 26 verschiedenen Ländern, die typischerweise genutzt werden, um das perfekte Fotolächeln zu erzielen, und fand so heraus, dass es sich mit einem französischen "Ouistiti" (sprich: ui-sti-ti) auf den Lippen am schönsten lächelt.

Für das Experiment des Kameraherstellers wurde ein Model bei der Aussprache der jeweiligen landestypischen Wörter bzw. Phrasen fotografiert. Der Linguist und Aussprache-Experte Tim Bowen überwachte hierbei die korrekte Aussprache in den verschiedenen Sprachen. Alle Wörter bzw. Phrasen wurden bei dem Experiment in fünf aufeinanderfolgenden Bildern fotografiert, um die genaue Auswirkung auf das Lächeln des Models zu dokumentieren.

Anschließend wurden die Bilder durch den preisgekrönten dänischen Porträtfotografen Peter Skjold Petersen ausgewertet. Petersen konnte hierbei auf seine 15-jährige Erfahrung im Bereich der Porträtfotografie zurückgreifen. Er bewertete die nationalen "Lächeln-Wörter" danach, welche das freundlichste und natürlichste Lächeln bei der Testperson hervorriefen.

Entspanntes Lächeln und strahlende Augen
Die besten Ergebnisse erzielte demnach der in Frankreich üblicherweise verwendete Ausdruck "ouistiti" (sprich: ui-sti-ti), was so viel bedeutet wie "kleines Äffchen". Petersen begründet seine Entscheidung wie folgt: "Als Porträtfotograf bin ich ständig bestrebt, meinen Models ein möglichst freundliches, entspanntes Lächeln zu entlocken, das ihre Gesichtszüge anhebt und strahlende Augen hervorruft. Beim Vergleich der Ergebnisse aller in diesem Experiment untersuchten nationalen Ausdrücke bot die Fotoserie des französischen Ausdrucks 'ouistiti' mindestens drei hervorragende Beispiele hierfür. Die Aussprache dieses Wortes sorgt zudem dafür, dass die Zunge hinter den Zähnen der Person bleibt, was das Foto noch besser macht.

Familie, Kartoffeln, Marmelade und Käse
Das in Italien gebräuchliche "Famiglia" ("Familie") landete im Ranking der besten Phrasen für das perfekte Fotolächeln auf Platz zwei, gefolgt vom spanischen "Patatas" ("Kartoffeln"). Ein hübsches Lächeln zaubert auch das polnische "Marmolada" ("Marmelada") aufs Gesicht, auf Platz fünf landet das holländische "Zaag Eens Kaas", zu Deutsch: "Sag Käse!".

"Interessant zu beobachten waren die regionalen Unterschiede, die bei dem Vergleich der landestypischen Lächeln-Wörter zum Vorschein kamen", sagte Tim Bowen von der englischen Sprachakademie Pilgrims Ltd. Die Ausdrücke der traditionellen romanischen Sprachen, wie etwa Spanisch, Französisch und Italienisch, hätten ein strahlendes Lächeln hervorgebracht, die in osteuropäischen Ländern, wie beispielsweise in Rumänien oder Lettland, gebräuchlichen Wörter hingegen eher bedrückende Gesichtsausdrücke.

Laut Nikon-Produktmanager Mark Pekelharing könnten die Menschen dank dieser Untersuchung jetzt in ganz Europa das perfekte Wort für das richtige Fotolächeln ihrer Motive auswählen. "Ob wir die Österreicher dazu bewegen können, 'Cheese' durch 'ouistiti' zu ersetzen, bleibt jedoch abzuwarten!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden