Di, 21. November 2017

OLED-Prototyp

27.05.2010 10:41

Sony stellt aufrollbaren Farbbildschirm vor

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat am Mittwoch einen weichen, aufrollbaren Bildschirm vorgestellt. Der Prototyp des laut Sony "weltweit ersten" flexiblen Farbbildschirms ist so klein, dass er um einen Bleistift gewickelt werden kann.

Auch nach tausendfachem Ein- und wieder Ausrollen sei keine Verschlechterung der Bildqualität festzustellen gewesen, erklärte das Unternehmen.

"Wir glauben, dass wir damit mobile elektronische Geräte bauen können, die gleichzeitig leicht und robust sind", so der IT-Konzern.

Der Bildschirm mit einer Diagonalen von rund zwölf Zentimetern besteht aus einem superdünnen, weichen Material, das mit organischen, leuchtenden Halbleitern, sogenannten OLEDs, besetzt ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden