25.11.2007 16:39 |

Musikalischer Dieb

Polizei empfängt Gitarren-Dieb daheim

Bequem nach Hause kommen wollte ein 25-jähriger Mann, der in der Nacht auf Sonntag in ein Musikgeschäft in Wien-Josefstadt eingebrochen war. Er schlug das Schaufenster des Geschäftes in der Alserstraße ein und rief anschließend ein Taxi, das ihn mit den zwei erbeuteten Gitarren heimbringen sollte. Ein Zeuge verfolgte laut Kriminalkommissariat Wien Mitte das Auto mit dem Fahrrad und gab der Polizei das Kennzeichen durch. Der mutmaßliche Täter wurde in der Nähe seiner Wohnung festgenommen.

Drei Zeugen haben den 25-Jährigen nämlich dabei beobachtet, wie er mit zwei Gitarren aus dem Loch in der Auslage geklettert ist und in ein Taxi gestiegen ist. Einer ist dem Auto nachgeradelt, erkannte das Kennzeichen und gab dieses der Polizei durch, die sofort die Zieladresse ermittelte.

Bereits im Taxi dürfte der Einbrecher Wind davon bekommen haben, dass ihm die Beamten auf der Spur waren. Er stieg deswegen schon kurz vor seiner Wohnung in Wien-Margareten aus und wollte das letzte Stück zu Fuß nach Hause gehen. Die Beamten warteten aber schon auf ihn und nahmen ihn fest. Die Gitarren haben einen Wert von rund 2.000 Euro.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol