17.11.2007 12:32 |

Kanzler auf Reisen

Gusenbauer zu Besuch bei der Südtiroler SVP

Typisch österreichisch ist Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ) am Samstag auf der Landesversammlung der Südtiroler Volkspartei in Meran begrüßt worden. Neben „Standing Ovations“ der 1.000 Delegierten gab es zum Einzug den Radetzkymarsch.

Bereits am Freitagabend hatte in Meran ein „landesüblicher Empfang“ von Landeshauptmann Luis Durnwalder für den Kanzler stattgefunden, mit Schützen und Salutschüssen. Gusenbauer ließ dort mit einer Ansprache aufhorchen, die zum Teil „in gutem Italienisch“ (wie italienischsprachige Journalisten kommentierten) gehalten wurde. Bei dieser Gelegenheit stellte der Bundeskanzler fest, dass Südtirol nicht mehr Österreich von Italien teile, sondern die beiden Länder vereine.

Ehrenmitgliedschaft für Andreas Khol
Eine besondere Ehrung gab es für Altnationalratspräsident Andreas Khol. Ihm wurde für seinen jahrelangen Einsatz für Südtirol die Ehrenmitgliedschaft der SVP verliehen. Diese Ehre wurde bisher auch dem Nordtiroler VP-Politiker Ludwig Steiner zuteil. Steiner und Khol sind die beiden einzigen, lebenden Ehrenmitglieder der Sammelpartei.

Der 50. Jahrestag des „Marsches auf Sigmundskron“, bei dem 35.000 Südtiroler für mehr Autonomierechte demonstriert hatten, prägte die diesjährige Landesversammlung, die unter dem Motto „1957-2007 Mut zur Zukunft“ stand. Anwesend waren auch einige damalige Kundgebungsteilnehmer, die mit langem Applaus bedacht wurden. Parteiobmann Elmar Pichler Rolle erinnerte daran, dass das seinerzeit „auch eine Portion Mut“ erfordert habe. Dafür gab es ein „Vergelt's Gott“ und ein „Donkschien“ des SVP-Chefs.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol