Mi, 20. Juni 2018

Bayern-Tastatur

03.10.2007 12:23

Das Boarische Kombuda-Brettl

Tastaturen gibt es wie Sand am Meer, aber wohl keine ist so "kultig" wie das "Boarische Kombuda-Brettl". Das Bayern-Keyboard kommt nicht nur in den typischen Landesfarben daher, sondern bietet zudem auch eine originelle Beschriftung - damit sich Bayern und all jene, die es noch werden wollen, auf Anhieb zurechtfinden.

Schon allein die blau-weiße Farbgebung dürfte dem Bayer Freudentränen in die Augen treiben, hinzu kommen noch das goldene Landeswappen sowie die "boarischen" Beschriftungen der Tasten: Befehle werden mit "Basst scho" bestätigt, mit "Redour" geht es zurück und mit "Aufi" und "Obi" nach oben oder unten. Mit "Do machst gleana" oder "A Schdiggi gresser" wechselt der Nutzer hingegen zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Im für 79 Euro erhältlichen Set (siehe Infobox) inkludiert sind auch eine "Hutschn", besser bekannt als Maus, samt Scrollrad sowie eine dazugehörige "Hutschn Rutsch" (Mauspad).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.