07.08.2007 14:48 |

Wii für unterwegs

Nintendo plant "Wii-Portable"

Den Patent-Archiven sei Dank! Der Spielkonsolenhersteller Nintendo hat in den USA einen Patentantrag für eine portable Spielkonsole eingebracht, die Experten als Indiz für die bevorstehende Markteinführung einer Wii-Konsole für unterwegs bewerten.

Auf den Skizzen ist ein Gameboy-artiges, zunächst unspektakuläres Gerät zu sehen. Liest man das Kleingedruckte, so erfährt man, dass der kleine Gameboy imstande ist, Bewegungen des Spielers ins Videospiel zu übersetzen. Die Funktionsweise des Geräts gleicht dem einer Wii-Fernbedienung. Der Sensor des zu patentierenden Gerätes registriert Bewegungen an allen drei Achsen.

Ob man es nun "Wii-Portable" oder "Wii-Gameboy" nennen mag, sei jedem selbst überlassen. Dass Nintendo den Erfolg seiner Spielkonsole für Bewegungsfreudige früher oder später auch auf den Kompaktkonsolenmarkt übertragen will, ist nur eine Frage der Zeit. Man darf gespannt sein, ab wann Gamer wild gestikulierend mit der portablen Wii-Konsole durch die Straßen laufen werden...

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol