08.01.2007 11:29 |

Phishing-Attacke

Wieder Phishing-Attacken auf Bankkunden

Gleich mehrere Phishing-Attacken sind auf Online-Kunden von Raiffeisen- und Citibank gestartet worden: In vermeintlich von den beiden Geldinstituten stammenden E-Mails werden deren Klienten aufgefordert, persönliche Daten bekannt zu geben. Als Grund dafür werden neue Schutzmaßnahmen vorgetäuscht.

"Alle unsere Kunden sollten bereits wissen, dass wir keine persönlichen Daten per Mail abfragen, da die Bank diese ohnehin hat", sagte Raiffeisen-Sprecher Andreas Ecker.

Man habe unterdessen aber ohnehin schon dafür gesorgt, dass der laut E-Mail anzuwählende Link gesperrt wurde. Ecker verwies auf sprachliche Fehler in dem Mail, im Vergleich zu früheren Phishing-E-Mails seien es aber schon weniger.

Phishing-Attacken auf Raiffeisen-Kunden gab es im Februar und Mai vergangenen Jahres. Zuletzt hatte es einen derartigen Betrugsversuch kurz vor Weihnachten gegeben, betroffen waren BA-CA-Online-Kunden.

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol