Mi, 15. August 2018

Wegen Erkrankung

05.09.2017 21:01

Robbie Williams sagte Konzerte in Russland ab

Robbie Williams hat eine Reihe von Konzerten in Russland wegen einer Erkrankung abgesagt. Das bestätigte sein Pressesprecher am Dienstag in London der Nachrichtenagentur PA. Der 43-Jährige sollte am Donnerstag in St. Petersburg auftreten und am Sonntag in Moskau. Er werde auch an einer Veranstaltung in Sotschi nicht teilnehmen, hieß es. Was Williams hat, war nicht bekannt.

"Robbie ist gestern erkrankt. Sein Arzt hat ihm heute verboten, auch nur irgendwo hinzugehen", sagte der Organisator Eduard Ratnikow dem russischen Sender "Fünfter Kanal".

Die Absage kam nur einen Tag, nachdem Williams ein Foto von sich auf Instagram postete und dazu schrieb: "Nächster Halt: St. Petersburg". Der Ex-Boyband-Star gehört zu den erfolgreichsten Musikern der Welt. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er sein Album "The Heavy Entertainment Show", am 26. August gastierte er in Wien. Der Sänger lebt seit Jahren in den USA.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.