Mo, 18. Juni 2018

Familientragödie

04.09.2017 16:49

Nach Larissa (4) starb nun auch Kevin bei Crash

Im Tode vereint! Nur wenige Tage nach dem Unfalldrama, bei dem die vierjährige Larissa B. aus dem Waldviertel verunglückte, wurde jetzt auch ein naher Verwandter ihrer Familie aus dem Leben gerissen: Der 21-jährige Kevin starb am Samstagvormittag bei einem Frontalzusammenstoß. Auch ein beliebter Zahnarzt erlag nach dem Unfall im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Die kleine Larissa war in Niederösterreich nahe Zwettl beim Abbiegemanöver einer Lenkerin so schwer verletzt worden, dass ihr kleines Herz um Mitternacht im SMZ Ost aufhörte zu schlagen. Besonders erschütternd: Die Eltern der Vierjährigen waren an diesem fatalen Nachmittag im Auto dahinter unterwegs und mussten den schrecklichen Unfall, bei dem sie ihr einziges Kind verloren, mit ansehen.

Tragische Details
Jetzt bürdet das Schicksal der Familie neues, unglaubliches Leid auf: Denn jener 21-Jährige, der am Samstag zwischen Dietmanns und Matzels im Bezirk Waidhofen an der Thaya aus dem Leben gerissen wurde, ist ein Verwandter der Familie Larissas. Kevin L. war - wie berichtet - in seinem weißen Skoda Oktavia frontal gegen den Wagen des äußerst beliebten Zahnarztes Wolfgang K. aus dem nahen Raabs an der Thaya geprallt. Der 21-Jährige starb noch am Unfallort, der Mediziner erlag später im Klinikum Amstetten seinen Verletzungen.

Tragisches Detail am Rande: Der Großvater der Vierjährigen war seit seiner Kindheit bei K. in Behandlung gewesen.

Um die Kosten für Larissas Begräbnis abzudecken, wurde bei der Waldviertler Sparkasse ein Spendenkonto eingerichtet. Kontonummer: 0025-204785, BLZ: 20272, IBAN: AT66 2027 2000 2520 4785.

Mark Perry, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.