Mi, 15. August 2018

Umzug geplant

09.08.2017 11:02

Michelle Hunziker: "Habe Angst um meine Kinder!"

Moderatorin Michelle Hunziker (40) ist in Sorge um ihre Familie und will deshalb Italien verlassen und nach Deutschland ziehen.

"Ich hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit Stalkern zu tun", sagt die blonde Schönheit in einem Interview mit der Zeitschrift "Gala". "Deswegen habe ich natürlich auch Angst um meine Kinder."

Immer Bodyguard an ihrer Seite
Zwar sei sie "kein Mensch, der gern seine Unabhängigkeit und Freiheit aufgibt", doch zum Schutz ihrer Töchter habe sie inzwischen "immer einen Bodyguard an meiner Seite".

Die Schweizerin ist europaweit als Entertainerin erfolgreich, vor allem in Deutschland und Italien. "Heutzutage ist es in Italien sehr gefährlich, auf die Straße zu gehen, gerade als Frau", sagt sie. "Und wenn man prominent ist, steigt das Risiko natürlich." Bei manchen Fans schlage Liebe in aggressives Verhalten um. Hunziker: "Von zwei Stalkern habe ich sogar Morddrohungen erhalten."

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.