Di, 21. August 2018

"Krone"-Fest 2017:

24.07.2017 18:46

"Alles dreht sich" in Linz

Neu am Lineup für das Linzer "Krone"-Fest (18. + 19. August) ist der deutsche Sänger Laith Al-Deen. Und dessen Songs gibt es naütrlich wie alle 70 Acts auf 12 Bühnen bei freiem Eintritt.

Kinder, wie  die Zeit vergeht! Zum 17. Mal lädt die "OÖ-Krone" zum Linzer "Krone"-Fest. Heuer steigt dieses österreichweit einzigartige Spektakel am 18. und 19. August. Auf 12 Bühnen und 14 Plätzen servieren in Summe 70 Acts wie Cro, Rainhard Fendrich, Namika, Michael Patrick Kelly, Lions Head, die Paldauer, Petra Frey, Ten Years After, KSFreak, Wild Culture, Sigrid & Marina, die Edlseer oder Rene Rodrigezz Top-Hits. Neu am Lineup für das größte Openair Oberösterreichs: Laith Al Deen mit Band.


Brot des Künstlers
Und der Mannheimer hat einige Top-Hits für den Auftritt beim Linzer "Krone"-Fest (18. + 19. August) von den zwei Nr. 1-Alben "Für alle" und "Bleib unterwegs" mit Gepäck. Warum der Deutsche seinn letztes Erfolgsalbum "Bleib unterwegs" nannten, hatte einen Grund. "Mir ist wieder bewusst geworden, dass das Unterwegssein das Brot des Künstlers ist", erklärt der 45-Jährige. Und wenn der sympathische Künstler dann in der Linzer Innenstadt einen Stopp einlegt, dann dürfen mitreißende Songs wie etwa "Bilder von Dir" oder "Alles dreht sich" natürlich auch nicht fehlen.


Echte Fest-Star-Qualitäten
Doch auch bei der Linz AG, einer unserer starken Partner beim "Krone"-Fest,dreht sich am 18. und 19. August (fast) alles um das größten Openair Oberösterreichs. "Mit dem ,besten Trinkwasser Europas‘ oder etwa der ,Bioabfalltonne‘ steuern wir als Lebensqualität-Konzern ,Hits´ in Sachen Nachhaltigkeit bei", erklärt Linz-AG-Generaldirektor Erich Haider. Doch auch in puncto Strom, Müllabfuhr sowie einem geregelten Schienenersatzverkehr für eine bequeme An- und Abreise beweisen die Profis der Linz AG in ihren Bereichen echte Fest-Star-Qualitäten.


Sound aus vier Jahrhunderten
Eine Truppe von exzellenten Musikschullehrern sind Manfred Jäger, Thomas Beiganz, Karl Glaser, Bernhard Ortner, Andreas Trausner und Harald Hintringer. Sie bilden  das Ensemble Vario Brass. Und beim Linzer "Krone"-Fest  (18. + 19. August) verzaubert ihr feiner Sound mit Stücken aus vier Jahrhunderten - von Barock bis hin zu Rock auf der Klassikbühne im Arkadenhof des Linzer Landhauses. Zu hören sind dabei - natürlich auch bei freiem Eintritt - Originalwerke, aber auch Eigenarrangements von Praetorius bis Piazzolla oder etwa Crespo. Ein Musikgenuss  mit dem gewissen Extra, den man sich nicht entgehen lassen darf.

Lesen Sie dazu auch:
*) Fest gespickt mit Humor
*) "I Am From Austria"am Linzer Hauptplatz

*) Ten Years After: "In Woodstock spielten wir für 6000 Dollar"
*) Linzer "Krone"- Fest steigt mit Panda- Rapper Cro 
*) Michael Patrick Kellybeim größten Openair Oberösterreichs
*) Cooler DJ Soundin der Linzer Stadtliebe
*) Wolfgangsee mit Sigrid und Marina 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.