Mi, 17. Oktober 2018

"Krone"-Ombudsfrau

16.05.2017 06:00

Golfgepäck flog zu spät auf Urlaub

Verärgert war ein Niederösterreicher über das Verhalten einer Fluglinie. Weil sein Golfgepäck bei einer Portugal-Reise zu spät geliefert wurde, musste er eine Leihausrüstung mieten. Auf die Erstattung der angefallenen Kosten wartete der Leser aber vergeblich…

Auf Golfurlaub nach Portugal flog Peter O. im letzten Herbst. Nachdem der Niederösterreicher am Flughafen von Faro gelandet war, wartete er vergeblich auf sein Golfgepäck. "Irgendwann erhielt ich von der Fluglinie die Information, dass das mein Golfbag in Wien geblieben sei und mir dieses nachgeliefert werde", schilderte der Leser. Weil er Schläger, Golfschuhe und Co. jedoch erst zwei Tage später erhielt, musste Herr O. in der Zwischenzeit eine Leihausrüstung mieten. Die dafür angefallenen Kosten forderte er von der Airline zurück. Passiert ist jedoch nichts. "Ich habe mich mehrmals erkundigt, wann ich endlich mein Geld erhalte, wurde entweder vertröstet oder erhielt gar keine Antwort", war der Niederösterreicher sauer.

Nachdem sich die Ombudsfrau an Air Berlin wandte, wurden dem Leser die bezahlten Kosten nun endlich erstattet.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.