Fr, 17. August 2018

Großes Staraufgebot

09.11.2016 14:01

30er-Jahre-Romanze von Woody Allen: "Café Society"

Bobby Dorfman (Jesse Eisenberg), dessen mafiöser Bruder schon bald das mondäne 1930er-Jahre-Nachtleben mit seinem New Yorker Club regieren wird, hat sich in Los Angeles, wo sein Onkel Phil (Steve Carell) als Hollywood-Agent über Einfluss verfügt, in dessen Vorzimmerdame Vonnie (Kristen Stewart) verliebt. Bezaubernd, wie diese ihm die Stadt der Engel nahebringt. Doch Amor schlägt noch ein paar Volten...

Wenn etwas das Herz schwer macht, dann das Bedauern, dass es nicht anders gekommen ist. Niemand beschreibt das Tragikomische der menschlichen Existenz so hintersinnig wie Woody Allen, zeigt, dass das Glück eine Sache des richtigen Augenblicks ist.

Unterlegt von nostalgischem Jazzscore, betören wunderbar atmosphärische, von einem Hauch Wehmut umflorte Bilder das Auge. Anekdotisch-süffisante Ironie, gepaart mit brillantem Wortwitz, plus tolle Darsteller.

Kinostart von "Café Society": 11. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.