29.10.2016 16:15 |

Passanten halfen

Auto brannte: Lenker gerettet

Schutzengel wachten über einen 61-Jährigen Freitag in Klagenfurt: Beim Einbiegen hatte der Mann einen Wagen übersehen und war dagegen gekracht. Die Autos landeten in einer Wiese; sein Wagen fing Feuer. Passanten zogen den Lenker aus dem brennenden Wrack.

Der Lenker war leicht alkoholisiert gewesen, als er das Auto eines 19-Jährigen auf der Packer Bundesstraße (B70) übersehen hatte. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge von der Straße weg in eine Wiese katapultiert. der Wagen des Älteren fing sofort Feuer.

Zwei Passanten waren mutig genug, den Mann aus seinem Auto zu ziehen und dann mittels Feuerlöscher den Brand zu ersticken. Der 61-Jährige wurde schwer verletzt; der 19-Jährige kam leicht verletzt davon. Als die Feuerwehren Gurnitz, Ebenthal und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt eintrafen, war das Feuer bereits aus.

Der Gurnitzer Kommandant Franz Knappitsch: "Es war kein Vollbrand, aber es gehört Mut dazu, einzugreifen. Wäre niemand gekommen, hätte es für den Lenker böse ausgehen können."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol