20.09.2006 11:58 |

USB-Akku

Akku wird direkt über USB-Port aufgeladen

Ladegeräte für Akkus haben meist ein Problem: Sie sind sperrig und benötigen eine Steckdose, um leere Batterien mit neuer Energie zu versorgen. Moixa Energy hat die passende Lösung parat und bietet mit "USBCell" einen Akku, der direkt über den USB-Port aufgeladen werden kann.

Der "USBCell"-Akku sieht auf den ersten Blick aus wie eine handelsübliche AA-Batterie. Allerdings verbirgt sich unter dem Kopf des Akkus ein USB-Stecker, mit dem der "USBCell" direkt an einen USB-Port gestöpselt werden kann und so neue Energie bezieht.

Zwei Stück der via USB aufladbaren Akkus kosten rund 19 Euro (siehe Infobox). Eine Frage stellt sich allerdings noch: Was tun, wenn beispielsweise auch die Kräfte des Notebook-Akkus nachlassen?

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol