Do, 15. November 2018

Spiel der Runde

06.06.2016 11:15

„Waschi“ Mertel feierte den Aufstieg als Pilger

Nach einem 3:1-Heimsieg gegen Viktring ist der ASK nach 13 Jahren zurück in der Unterliga. Gäste-Trainer Dieter Schmied konnte seinem Sohn zum Aufstieg gratulieren.

Großer Jubel beim ASK! Der 3:1-Heimsieg gegen Viktring war das Meisterstück in der 1. Klasse C. Die Klagenfurter sind in der kommenden Saison erstmals seit 2003 wieder in der Unterliga. "Sensationell, eine tolle Saison der gesamten Truppe", strahlte Trainer Manfred "Waschi" Mertel. Sein Team feierte den Erfolg am Keutschacher See - der 61-Jährige wollte lieber in sich kehren. "Ich habe nach dem ersten Trubel eine kleine Pilgerfahrt nach Mariazell in der Steiermark gemacht - um mich dafür zu bedanken, dass alles gut geklappt hat."

Beim Heimsieg gegen Viktring bombte wie so oft das Sturm-Duo Kai Schoppitsch und Patrick Schweizer - sie erzielten alle drei Treffer, halten zusammen bei 48 Einschlägen. Auch defensiv brillierte der ASK heuer mit nur 26 Gegentoren. Routinier Mario Gappnig (39) kam in den letzten 15 Minuten zum Einsatz - er beendet nach dem Aufstieg die Karriere.

Viktring kämpft weiter um den Klassenerhalt - es geht noch gegen Gurnitz und Wietersdorf. "Wir können es packen", sagt Trainer Dieter Schmied. Er hatte einen kleinen Grund zur Freude: Er gratulierte Sohn Lukas Schmied (17), der beim ASK verletzt fehlte, zum Aufstieg.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.