Mi, 15. August 2018

Mario & Luigi

06.12.2015 09:00

"Paper Jam Bros.": Clash der Dimensionen

Wenn dritte und zweite Dimension aufeinanderprallen, dann kann das zuweilen sehr eindimensional sein. Den Beweis liefert das Nintendo-Rollenspiel "Mario & Luigi: Paper Jam Bros." für den 3DS, in dem die beiden Japano-Italiener zu dritt auf Tour gehen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Was ist besser als ein Mario? Richtig: zwei Marios. Und was ist schlimmer als ein Bowser? Korrekt: zwei Bowser. Damit wäre auch schon der Grundstein für "Mario & Luigi: Paper Jam Bros." gelegt, in dem Nintendo kurzerhand die dreidimensionale Super-Mario-Welt mit der zweidimensionalen Papio-Mario-Welt verschmilzt. Um zu diesem Punkt zu gelangen, müssen jedoch erst unzählige unsägliche Dialoge in ach so gar nicht mehr zeitgemäßen Textboxen durchwälzt werden. Laaaangweilig. Für Kinder mag das aufregend sein, als Erwachsener sehnt man sich indes nach dem Skip-Button.

Etliche Erläuterungen später, kommt dann doch noch Fahrt auf. Nach den ersten Scharmützeln, die die Installateur-Brüder in bekannter rundenbasierter Manier bewältigen, gesellt sich Marios Papier-Klon zu dem Duo. Die Handhabung wird dadurch zwar nicht leichter, schließlich will jeder der Drei mit einem eigenen Button gesteuert werden, was insbesondere dann nervig ist, wenn es etwa Plateaus zu erhüpfen gilt; dafür kommt mit dem zweidimensionalen Mario jedoch Abwechslung ins Spiel.

So kann Paper Mario, flach wie er ist, etwa nicht nur durch Spalten schlüpfen, die für seine dreidimensionalen Kollegen zu eng sind, sondern sich beispielsweise auch zu einem Papierflieger zusammenfalten, um durch die Lüfte zu schweben. Als besonders praktisch im Kampf erweist sich jedoch seine Fähigkeit, sich selbst zu kopieren und so seine Angriffskraft zu verstärken.

Die Kämpfe selbst verlangen vor allem eines: perfektes Timing. Nur wer den richtigen Moment erwischt, kann den Gegnern mit Hammer-, Sprung- oder den neuen, rhythmisch fordernden Trio-Attacken ordentlich zusetzen. Timing bzw. Taktgefühl ist aber auch bei den neuen Koloss-Kämpfen erforderlich, bei denen riesige Pappkameraden aufeinander losgehen. Wer als Sieger hervorgeht, darf sich neben Erfahrungspunkten über den einen oder anderen Ausrüstungsgegenstand sowie Münzen freuen, die sich dann wiederum im Shop investieren lassen.

Fazit: Nintendos Super-Mario-Serie war noch nie für ihre komplexen Geschichten berühmt. Wenn das Wenige an Handlung wie in "Mario & Luigi Paper Jam Bros." dann aber auch noch lang und breit totgeredet wird, kommt schnell Langeweile auf. Langeweile, die sich angesichts des oftmals repetitiven Gameplays leider auch im weiteren Spielverlauf nur schwer zu legen vermag. In Kombination mit der relativ linearen Spielwelt und der mitunter nervigen Dreifach-Steuerung der Protagonisten hält sich der Spielspaß im Vergleich zu anderen Mario-Titeln somit in Grenzen.

Plattform: 3DS
Publisher: Nintendo
krone.at-Wertung: 7/10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.