So, 19. August 2018

Neuer Allen-Film

11.11.2015 14:38

Irrational Man: Professor versucht sich als Killer

Der an einer Sinnkrise laborierende Professor Abe Lucas (Joaquin Phoenix) unterrichtet Philosophie mit der Müdigkeit eines Mannes, der die Welt kennt. Ein College-Wechsel soll frischen Wind bringen. Allein - feminine Flirtversuche prallen an seinem ramponiertem Gemüt ab. Noch prekärer ist sein sich verselbstständigender Gerechtigkeitssinn, der ihn zur lustvoll-mörderischen Einmischung in anderer Leute Leben treibt. Als Sparring-Partner für Geistvolles findet sich die aufgeweckte Studentin Jill (Emma Stone).

Nicht zum ersten Mal sondiert Woody Allen die erheiternden Auswüchse des "moralisch vertretbaren Verbrechens" und verlegt sich inszenatorisch auf den fast perfekten Mord.

Ein hochkarätiges Ensemble, ausgestattet mit jeder Menge krimineller Energie, macht die heilsame (!) Parabel über die uns innewohnenden geheimen Abgründe zum amüsanten Kinoevent.

Kinostart von "Irrational Man": 13. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.