Mo, 15. Oktober 2018

Clooney-Ex ist Mama

30.09.2015 08:29

Elisabetta Canalis: Das Baby ist da!

"Dank dir ist mein Leben voller Liebe!" Mit diesen rührenden Worten heißt Richard Lugners Opernball-Stargast Elisabetta Canalis ihren Nachwuchs willkommen. Nach einer Fehlgeburt vor einem Jahr könnte die schöne Ex von George Clooney nicht glücklicher sein - und lässt die ganze Welt dran teilhaben.

"Willkommen auf der Welt, Skyler Eva", schreibt die 37-Jährige zu der Geburt ihres ersten Kindes auf Instagram - und teilt mit ihren Fans auch gleich den ersten Schnappschuss ihrer kleinen Tochter. Auf dem Foto hält der stolze Papa Brian Perri sein Bündel Glück in den Armen und gibt der Kleinen einen liebevollen Kuss auf die Stirn.

Bereits die Schwangerschaft verkündete Elisabetta Canalis auf Instagram. Damals postete sie ein kleines Video und ein Foto, zu dem sie schrieb: "Wir könnten nicht glücklicher sein. Sie wird der Boss sein und wir können es kaum erwarten, sie endlich kennenzulernen."

Und jetzt ist die kleine Skyler Eva endlich da. Laut italienischer "Vanity Fair" erblickte das Mäderl am Dienstag um 3.43 Uhr Ortszeit in Los Angeles das Licht der Welt. Für Canalis ist die Geburt das größte Glück. Bereits 2014 war die Ex-Freundin von Hollywood-Beau George Clooney schwanger, erlitt aber eine Fehlgeburt. Die Hoffnung, doch noch einmal Mama zu werden, hat das Model aber niemals aufgegeben.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.