Mi, 22. August 2018

Flüchtlingsstrom

12.09.2015 08:21

Ruhige Nacht in Nickelsdorf: 460 Neuankömmlinge

Am Grenzübergang Nickelsdorf im Burgenland ist die Nacht ruhig verlaufen: Seit Mitternacht trafen zunächst lediglich etwa 60 Flüchtlinge ein, am Morgen überquerten dann etwa 400 weitere Menschen zu Fuß die Grenze, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland am Samstag. Zwischenfälle habe es keine gegeben.

"Unter den Ankommenden waren viele Kinder", sagte Polizeisprecherin Alexandra Hareter. "Die Menschen waren ziemlich erschöpft. Außerdem war es in der Nacht kalt. Da die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Rotem Kreuz wirklich hervorragend funktioniert, sind die Leute sehr schnell versorgt worden." Kurz zuvor waren mehr als 800 Menschen mit Sonderzügen nach Salzburg gebracht worden, von wo aus sie nach Deutschland weiterreisen wollen.

Entspannte Lage auch in Wien
In Wien hielten sich Samstagmittag 300 Migranten auf dem Westbahnhof und 450 weitere am Hauptbahnhof auf. Sie sollten laut Polizei im Lauf des Tages die Weiterreise antreten können und werden in zwei Sonderzügen sowie in regulären Zügen untergebracht. Die Zahl der Menschen, die um Asyl angesucht haben, war am Freitag mit rund 60 Personen neuerlich sehr gering.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.