07.05.2006 12:10 |

Verkehrsunfall

Pkw kracht von Transporter auf Autobahn

Bei einem Unfall auf der Tauernautobahn A10 in der Nacht auf Samstag im Gemeindegebiet von Anif (Flachgau) ist ein Pkw von einem Autotransporter auf die Fahrbahn gestürzt. Der Lkw war zuvor auf eine Betonmittelleitschiene geprallt. Der Lenker und sein Beifahrer wurden dabei verletzt, teilte die Polizei mit.

Zum Glück herrschte zum Unfallzeitpunkt wenig Verkehr, so dass keine weiteren Personen oder Fahrzeuge zu Schaden kamen. Der Autotransporter touchierte um 23. 25 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Salzburg fünf Leitbaken, die sich zur Absicherung einer Baustelle am rechten Pannenstreifen befanden.

Danach prallte der Lkw gegen die linke Betonmittelleitschiene. Durch den Aufprall löste sich der am oberen Deck geparkte Pkw. Er fiel auf die Fahrbahn und blieb quer über der Betonmittelleitschiene und dem Überholstreifen liegen.

Der niederländische Lkw-Lenker (61) und sein 55-jähriger Beifahrer erlitten Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Sie wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Hallein gebracht. Die A10 blieb wegen der Aufräumungsarbeiten im Unfallbereich eine dreiviertel Stunde lang bis 00.15 Uhr gesperrt.

Foto: Symbolbild

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol