27.06.2015 21:28 |

Flughafen dementiert

Kein "Bombenalarm" in Paris

Der Pariser Flughafen Charles de Gaulle hat am Samstagabend nach Angaben französischer Medien einen angeblichen Bombenalarm dementiert. Offenbar hatte es ein Problem bei der Landung einer Maschine gegeben, weswegen die Polizei beschloss, ein Terminal vorübergehend zu räumen.

Auf Facebook und Twitter verbreiteten sich rasch Bilder von Menschen, die "evakuiert" würden. Das Gerücht über eine Bombendrohung ließ nicht lange auf sich warten.

Nach dem Attentat von Freitag war in Frankreich eine höhere Sicherheitsstufe ausgerufen worden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).