Mo, 20. August 2018

"Mr. Beard 2015"

26.06.2015 12:49

Österreichs schönster Mann mit Bart

Beim Final-Casting im neuen Motel One beim Hauptbahnhof konnte sich der 1,90 Meter große Tiroler Michael Steinlechner gegen nicht minder beeindruckende Konkurrenz durchsetzen. Bärtig, fesch und athletisch gebaut waren sie alle.

Entscheiden durfte sich die Jury, bestehend aus der Initiatorin unseres "Mr. Beard"-Contests, Marga Walcher, Geschäftsführerin des führenden Rasurfachgeschäfts Esbjerg, Roberta Manganelli von Stella Models und Starfotograf Andreas H. Bitesnich - dann aber leider doch nur für einen.

Für den 28-jährigen Studenten geht es jetzt zum Shooting mit Andreas H. Bitesnich, wo er auch seinen Suzuki Vitara in Empfang nehmen darf. Die anderen Kandidaten wurden mit exquisiten Bartprodukten von www.esbjerg.com verwöhnt.

Außerdem meinte Walcher: "Ich schreib sicher bald ein Buch zum Bart-Thema, da können wir dann auch die anderen jungen Herren wunderbar brauchen." Das tröstet!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.