Kult-Rechner

Ur-Apple-Computer für 365.000 Dollar versteigert

Elektronik
11.12.2014 20:38
Bei Christie's in New York hat am Donnerstag erneut einer der ersten Computer des US-Konzerns Apple bei einer Auktion für einen sechsstelligen Betrag den Besitzer gewechselt. Wie das Auktionshaus mitteilte, wurde der Apple-1 für 365.000 Dollar (294.000 Euro) versteigert. Einzelheiten zum Käufer waren zunächst nicht bekannt.

Der vor drei Jahren verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hatte den am Donnerstag versteigerten Ur-Computer 1976 in der Garage seiner Eltern in Los Altos an einen Kunden verkauft. Der von Jobs' Geschäftspartner Steve Wozniak entwickelte Apple-1 hat ein Gehäuse aus Holz und ist bei Liebhabern Kult.

Die ersten Apple-Computer von 1976 bestanden nur aus der Hauptplatine, die Wozniak persönlich zusammenbaute. Um Bildschirm, Tastatur oder Gehäuse mussten sich die Nutzer selber kümmern. Der Computer wurde damals für 666,66 Dollar verkauft. Von rund 200 gebauten Geräten existieren heute laut Experten noch etwa 50.

Erst am 22. Oktober hatte das Henry-Ford-Museum in Dearborn im Bundesstaat Michigan den Rekordpreis von 905.000 Dollar (rund 730.300 Euro) für einen Apple-1 bezahlt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele