29.11.2005 06:48 |

Star Wars Car

Mercedes CLS - ein Auto wie Star Wars

Wie würde wohl ein Auto in der Star-Wars-Reihe aussehen? Wahrscheinlich genau so! Der deutsche Auto-Veredler ASMA zeigt auf der Essen Motor Show einen umgebauten Mercedes CLS, der wohl das Lieblingsgefährt von Darth Vader wäre.

Offiziell heißt der Wagen Shark II, was auch gut passt – angesichts der Haifischkiemen an den vorderen Kotflügeln. Doch das wirklich Auffällige ist die Schnauze mit der lang gezogenen Frontschürze und dem riesigen Kühlergrill mit bissigen Querstreben. Nur um das Fahrzeug dem assoziierten Film entsprechend benennen zu dürfen, wären die Rechte wohl unbezahlbar. 

Richtig gemein und gefährlich sieht er aus, der Shark II. Eine Laserwaffe ist natürlich nicht an Bord. Dafür aber 3-teilige Edelstahlfelgen in 10 &11,5 x 20 Zoll. Die walzenartigen Breitreifen in den Größen 255/30 ZR 20 und 295/25 ZR 20 sollen dem CLS eine Fahrdynamik der Extraklasse verleihen. Um etwa 35-50 mm ist das elegante Coupé tiefer gelegt. Das Paket wird durch die ASMA Design Auspuffanlage in einer Links-/rechts-Version abgerundet. Diese Edelstahlanlage gibt dem 3,5 Liter Motor einen dezenten dumpfen Sound. 

Zu bezahlen ist der Umbau sicher nicht für Jedi-Mann: 20.000 Euro wollen erst einmal eingespielt sein...

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol