30.08.2005 21:01 |

The Statement

"The Statement": Caine als Kriegsverbrecher

Nachdem Frankreich 1940 an die Deutschen fiel, richteten diese das sogenannte Vichy-Regime unter Führung von Marschall Pétain ein. 1943 gründete man eine Miliz genannte Militäreinheit, die die Befehle der Nazi-Besatzer ausführten. Am 29. Juni 1944 wurden um fünf Uhr morgens im französischen Rillieux-la-Pape sieben Juden ermordet. Bis zum Ende des Krieges starben 77.000 französischer Juden. Viele Milizionäre wurden nach Ende der Kämpfe wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt. Einige kamen ungeschoren davon. Manche wurden mächtig. Dieser Film ist den sieben Ermordeten sowie den 77.000 anderen französischen Juden gewidmet, die unter der deutschen Besatzung und dem Vichy-Regime ihr Leben verloren.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol