Florianis retten Nager

Verletzter Biber steckte unter Geländer fest

Niederösterreich
02.07.2024 09:15

Ein Nager war bei einem abendlichen Streifzug unter einem Zaun im Bezirk St. Pölten steckengeblieben. Florianis retteten den Biber.

Zu einer beherzten Tierrettung ist es am Wochenende in Wilhelmsburg im Bezirk St. Pölten gekommen. Denn in der Abenddämmerung wurde die örtliche Feuerwehr in die Mühlgasse alarmiert. Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte dann einen Biber in Not. Der Nager steckte hilflos unter einem Geländer fest und kam folglich nicht mehr weiter. Außerdem bemerkten die Helfer, dass sich der „Pechvogel“ Verletzungen zugezogen hatte.

Florianis retteten den Nager  (Bild: Feuerwehr Wilhelmsburg-Stadt)
Florianis retteten den Nager 

Schnelle Hilfe
Mit Vorsicht befreiten die Florianis den Nager aus seiner misslichen Lage und legten ihn behutsam in eine Kiste, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Umgehend verständigten die Freiwilligen die Tierrettung. Mitarbeiter holten den „Patienten“ direkt vor dem Feuerwehrhaus ab. Unter professioneller Aufsicht kann sich das verletzte Tier erst einmal von den Strapazen am Wochenende erholen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele