Eigene Daten abrufen

Digitales Amt soll transparenter werden

Politik
18.06.2024 12:54

Künftig kann die eigene Identität auch digital nachgewiesen werden – und zwar per „eAusweise“-App. Das sagte Digitalisierungsstaatssekretärin Claudia Plakolm (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Dienstag (siehe Video oben). Zudem soll das digitale Amt transparenter werden.

So kann in der ID Austria seit dem heutigen Dienstag beispielsweise abgerufen werden, welche Daten dort über einen hinterlegt sind. „Damit gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Transparenz“, sagte Plakolm. Künftig werde es auch möglich sein, die Daten direkt in der App zu ändern.

In der „eAusweise“-App sind bereits der Führerschein, der Zulassungsschein und der Altersnachweis digital. Auf diese Weise sollen Identitätsfeststellungen effizienter sein. „Die Polizei kontrolliert das ebenfalls mit einer App – so werden Fahrzeugkontrollen beschleunigt, und unsere Polizei ist modern, schlagkräftig und zeitgemäß ausgerüstet“, führte Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) aus. 

Digitalisierungsstaatssekretärin Claudia Plakolm (Bild: APA/Helmut Fohringer)
Digitalisierungsstaatssekretärin Claudia Plakolm

Personalausweis soll folgen
Der papierlose Ausweis werde aber auch im Privatleben der Österreicherinnen und Österreicher eine große Rolle spielen, sagte Johannes Lipper von der Firma SKITATA, die für die Entwicklung der nötigen Software zuständig ist. Die Angebote könnten von zu Hause gekauft und unterwegs auf dem Smartphone genutzt werden. Ab 2026 soll der digitale Identitätsnachweis innerhalb der EU auch als Personalausweis dienen.

Die „eAusweise“-App gibt es seit Oktober 2022, seither wurde sie etwa 1,5 Millionen Mal heruntergeladen. Mehr als 600.000 Bürgerinnen und Bürger nutzen den digitalen Führerschein, etwas weniger (400.000) die Zulassungsscheine und den Altersnachweis (250.000).

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele