Tausende Euro Schaden

Einbrecher verwüsteten Waldviertler Wellness-Oase

Niederösterreich
26.05.2024 06:00

Ein regelrechtes Chaos hinterließen ungebetene Gäste im Vitalbad Thayatal. Die Kriminellen gingen bei ihrer Suche nach Wertsachen nicht gerade zimperlich vor – der Sachschaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich!

Einbrecher suchten die Stadt Raabs an der Thaya im Waldviertel in der Nacht von Donnerstag auf Freitag heim. Dort drangen sie auf brutalste Weise in das Thayatal Vitalbad und in das Tennisstüberl ein, bestätigte die Polizei eine Anfrage der „Krone“. Die Bande Krimineller zog eine Spur der Verwüstung, sodass die Wellnessoase am Freitag geschlossen bleiben musste.

Notbetrieb zur (Kurz-)Urlaubszeit
Laut Schätzung von Bad-Geschäftsführer und Bürgermeister Franz Fischer sollen die Täter einen Schaden von Zigtausenden Euro verursacht haben. „Wir versuchen raschest, unseren Gästen wieder das volle Angebot zur Verfügung zu stellen“, betonte der Stadtchef, dass der Einbruch gerade jetzt in der Zeit mit einigen langen Wochenenden besonders schmerze. Am Samstag gab es eine Art Notbetrieb mit eingeschränktem Angebot.

Tresor vor Ort aufgeschnitten
„Krone“-Recherchen ergaben, dass die Täter das Fenster der Burgsauna (siehe Foto) aufbrachen und so in die Wellnessoase gelangten. Überall wo die Täter Geld oder Wertsachen vermuteten wurden zahlreiche Türen, Fenster und Sonstiges aufgebrochen. Ein Tresor wurde etwa aus der Wand gerissen und anschließend aufgeflext. Zahlreiche Kassen wurden aufgerissen und eine Tageslosung von mehreren Tausend Euro gestohlen.

Auch Kassa am Eingang demoliert
Zudem wurden ein Getränkeautomat geleert und jede Menge Zigaretten gestohlen. Vieles musste oder muss provisorisch wieder mühsam instand gesetzt werden, nicht einmal die Eintrittskassa „überlebte“ den brutalen Aufbruch. Nach der Tat konnten nicht einmal mehr Bankomatzahlungen angenommen werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele