Stefan Umjenovic

„Bei ihm konnte ich mir sehr viel abschauen“

Vorarlberg
11.04.2024 18:25

Dornbirn-Verteidiger Stefan Umjenovic sprach mit der „Krone“ über die speziellen „Trainings“ mit seinem Bruder Aleksandar, die Emotionen von Interimstrainer Eric Orie und das anstehende Match gegen die Vienna.

„Meine Hauptaufgabe ist und bleibt es, Tore zu verhindern“, stellt Dornbirn-Innenverteidiger Stefan Umjenovic vor dem Zweitliga-Heimspiel gegen die Vienna am Freitag (18.10) klar. „Dass ich in den letzten zwei Runden mit meinen Elfer-Treffern daran beteiligt war, dass wir gewinnen, ist natürlich cool.“ Aber nicht verwunderlich, ist sein älterer Bruder Aleksandar doch seit Jahr einer der verlässlichsten Goalgetter im Ländle-Unterhaus. „Als Kind haben wir oft im Garten Elfer geschossen“, verrät der 28-Jährige und fügt schmunzelnd hinzu: „Solange man getroffen hat, durfte man weiter schießen. Da bin ich oft sehr lange im Tor gestanden und konnte mir einiges abschauen.“

Aleksandar Umjenovic (l. im Wolfurt-Dress mit Idiano Lima) ist eine Legende im Vorarlberger Unterhaus. (Bild: Maurice Shourot)
Aleksandar Umjenovic (l. im Wolfurt-Dress mit Idiano Lima) ist eine Legende im Vorarlberger Unterhaus.

Derby als „Dosenöffner“
Nach drei Siegen in Serie ist die Stimmung bei den Rothosen wieder deutlich besser. „Der Derby-Sieg bei Bregenz war ein Dosenöffner, da ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen“, erzählt Stefan. „Es herrscht jetzt bei uns eine ganz andere Stimmung in der Kabine.“ Daran habe Sportdirektor Eric Orie, der nach dem freiwilligen Abgang von Roman Ellensohn auch als Interimstrainer arbeitet, sehr großen Anteil. „Eric hat eine Aufbruchsstimmung geschaffen und ganz neue Emotionen hineingebracht.“

Stefan Umjenovic (re.) hat sich in Dornbirn gut eingelebt. (Bild: GEPA pictures)
Stefan Umjenovic (re.) hat sich in Dornbirn gut eingelebt.

Für die Vienna gerüstet
Mit dieser Energie soll es auch gegen die Vienna mit Punkten klappen. „Sie werden wie bei ihrem 7:3-Sieg gegen St. Pölten auf ihr sehr schnelles Umschaltspiel bauen“, glaubt Umjenovic. „Darauf sind wir aber vorbereitet.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 16°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele