Krone Plus Logo

Hohe Förderungen

Heizungstausch: Guter Rat ist gar nicht teuer

„Krone“-Plus
07.04.2024 07:25

Wer seine alte Heizung rausschmeißt, darf auf üppige Förderungen hoffen – bis zu 75 und sogar 100 Prozent Kostenersatz winken. Doch es gibt „Hürden“ – vor allem für Haushalte mit geringem finanziellen Spielraum.

„Gefühlt hat sich die Nachfrage verdoppelt“, berichtet Karl-Heinz Strele vom gleichnamigen Installateurbetrieb in Dornbirn und Obmann seiner Innung in der Wirtschaftskammer. Bereits seit zwei Jahren sei aufgrund lukrativer Förderungen eine verstärkte Nachfrage zu verzeichnen. Zum Jahreswechsel – mit der Ausweitung der Förderungen – sei das Interesse noch einmal gestiegen. Auch beim Energieinstitut laufen die Telefonleitungen derzeit heiß. Die Anfragen zum Thema Heizungstausch lägen nur knapp unter dem Allzeithoch im Frühjahr 2022 – damals hatten viele Angst, dass sie aufgrund des russischen Angriffes auf die Ukraine bald ohne Gas dastehen könnten. „Neben dem Heizungstausch als absolutem Nummer-1-Thema haben auch die Anfragen rund um Photovoltaik und Gebäudesanierung deutlich zugenommen“, berichtet Energieberater Manuel Neuer.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele