Do, 19. Juli 2018

Selbstgeißelung

24.06.2005 09:33

Kreative Beichte im Internet

Internet-Benutzer in den USA können netzt im Internet kreativ beichten. Selbst gestaltete Postkarten, auf denen sie kleine und große Sünden, dunkle Geheimnisse, Verfehlungen und politisch unkorrekte Meinungen beichten, werden anonym ins Netz gestellt.

Darauf ist beispielsweise zu lesen "Ich habe das Begräbnis des Papstes auf meinem Videorekorder gelöscht, damit ich platz für eine Reality-Show habe".

Es geht aber auch derber: "Ich habe Sex mit Fremden gegen Bezahlung und ich mag es sehr".

Es ist aber auch Platz für Phobien: "Ich habe Angst vor nackten Frauen" ist da zu lesen, oder: "Am Herren-WC liegt ein Zuckerl am Boden. Jedesmal wenn ich daran vorbeigehe bin ich versucht, es zu essen."

Lust auf ein morbides Geständnis? "Jedesmal, wenn ich in einer Menge stehe überlege ich, wer von uns als Erster stirbt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.