Keine Doppelkupplung

Honda bringt Elektro-Kupplung für Motorräder

Motor
16.10.2023 11:49

Vielen Motorradfahrern ist - nicht nur auf längeren Touren - das dauernde Kuppeln zu mühsam oder einfach lästig, außerdem kann man dabei den Lenkergriff nicht komplett festhalten. Honda bringt nun eine elektronische Kupplung, die den Zug am Hebel unnötig macht.

(Bild: kmm)

Das mag auf den ersten Blick gar nicht so neuartig aussehen, schließlich gibt es für viele Bikes bereits ab Werk (meist gegen Aufpreis) Quickshifter bzw. Blipper. Auch damit kann man rauf- bzw. herunterschalten, ohne an die Kupplung denken zu müssen. Doch diese Systeme funktionieren in der Regel nicht bei allen Drehzahlen problemlos, und schon gar nicht in allen Lastzuständen.

Honda hat da schon länger eine Alternative im Programm: Das Doppelkupplungsgetriebe kann sogar völlig automatisch schalten. Alternativ wechselt man die Gänge per Hebelchen am Lenker. Doch das DKG ist richtig schwer. Und teuer ist es auch.

E-Clutch: Die elektronische Kupplung
Nun stellen die Japaner eine neue Technologie für ihre Getriebe vor: eine elektronisch gesteuerte Kupplung. Bei der Honda E-Cluth muss der Biker weiterhin mit dem linken Fuß die Gänge verwalten, doch die Kupplungshand darf inaktiv bleiben. Leitet der linke Fuß einen Gangwechsel ein, sorgen zwei Stellmotoren für das Ein- und Auskuppeln. Auch beim Anfahren oder beim Anhalten braucht man nicht selbst Hand anzulegen, ähnlich wie bei einer Rekluse-Kupplung, die aber wiederum nichts mit Schaltvorgängen zu tun hat.

Grundsätzlich soll es weiter einen Kupplungshebel geben, mit dem der Fahrer das E-Clutch-System übersteuern kann. Laut Honda handelt es sich um eine leichte und leicht in die vorhandene Motorarchitektur integrierbare Lösung. Die Technik soll im „Fun Segment“ des Herstellers sukzessive eingeführt werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele