So, 19. August 2018

Robbie Williams

20.01.2003 11:34

"Holt euch meine Musik aus dem Internet!"

Ex-Take-That-Sänger Robbie Williams schneidet sich wohl gerne ins eigene Fleisch. In seiner unnachahmlichen Art verkündete er, dass das illegale Herunterladen seiner Musik aus dem Internet „eine großartige Sache“ sei. „Ehrlich“, wie er hinzufügte.
Sein Album "Escapology" habe sich bisher fünfMillionen Mal verkauft. "Jetzt könnt Ihr es Euch gern umsonstholen," fordert der Entertainer die Internet-Community unverhohlenzum Verwenden der beliebten Musiktauschbörsen wie KaZaA undWinMX. "Es gibt nichts, was irgendjemand dagegen tun könnte",sagte der Musiker am Rande des Musik-Kongresses Midemnet in Cannes.Die Plattenindustrie hätte keine Konzepte und würdenur heiße Luft verblasen. "Ich bin sicher, dass mich meinePlattenfirma EMI für diese Aussage hassen wird - und meinManagement und meine Buchhalter", fügte er ironisch grinsendhinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.