27.05.2005 14:26 |

Tennis-Game

Roland Garros 2005

Rechtzeitig zum Highlight der Sandplatz-Saison, den French Open, kommt mit Roland Garros 2005 das dazu passende Spiel für die PS2 auf den Markt. Dabei handelt sich um keine vollständige Neuentwicklung, die Entwickler griffen auf die bewährte Smash Court Engine zurück.

Mit 15 lizensierten Spielern wie Lindsay Davenport, Tommy Haas oder Lleyton Hewitt geht es um Spiel, Satz und Sieg beim größten und berühmtesten Sandplatzturnier der Welt. Zusätzlich zu den originalgetreu nachgebildeten Tennisprofis wurden noch die Plätze „Court Philippe Chatrier", "Court Suzanne Lenglen", sowie  "No.1 Court" und "No.2 Court" ins Spiel integriert.

Für alle Neulinge empfiehlt es sich, den ausführlichen und gut gemachten Trainingsteil durchzuspielen, der einem die Steuerung der vielfältigen Schlagmöglichkeiten vom Top Spin über Volley, Smash und Stoppball näher bringt. Danach kann das Erlernte in Exhibitions perfektioniert werden, bevor es dann bei einer Turnierteilnahme so richtig losgeht. Neben dem Einzelbewerb kann natürlich auch ein gepflegtes Doppel gespielt werden.

Die Steuerung präsentiert sich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Hat man allerdings den Rhythmus gefunden, lässt sich doch ein recht ansehnliches Spiel aufziehen.

Die Grafik von Roland Garros 2005 bietet gutes PS2-Niveau und weiß durchaus zu gefallen. Das gleiche gilt für die gut gelungenen Animationen der Spieler. Soundtechnisch wird die Atmosphäre recht gut eingefangen, wobei sich die Musikuntermalung als eher nur durchschnittlich erweist.

Fazit:Mit Roland Garros 2005 gibt es für alle Freunde des weißen Sport ein solide gemachtes Tennisspiel, welches vor allem mit mehreren Mitspielern so richtig Spaß macht. Dank der bewährten Smash Court Engine stören keine groben Mängel das Spielvergnügen. Wer also noch eine Tennispiel für die PS2 sucht, ist bei Roland Garros 2005 gut aufgehoben.

Plattform: PS2
Publisher: SCEE
Krone.at-Wertung: 79%

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol