Unfall im Außerfern

Fataler Stolperer: Wanderer stürzte 50 Meter ab

Tirol
18.09.2023 11:00

Bei einem Alpinunfall im Tiroler Bezirk Reutte wurde am Sonntagnachmittag ein deutscher Wanderer (65) verletzt. Er war auf dem Heilbronner Weg in Holzgau gestolpert und abgestürzt.

Der Wanderer war am Sonntag alleine auf dem Heilbronner Weg im Gemeindegebiet von Holzgau unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Bei der Abzweigung „Hohes Licht“/„Kleine Steinscharte“ stolperte der 65-Jährige dann plötzlich und konnte sich nicht mehr fangen. Kopfüber stürzte er daraufhin einen Abhang hinunter. Dabei überschlug sich der Deutsche mehrmals, bis er rund 50 Meter unterhalb des Weges verletzt liegen blieb. 

Eine andere Wanderin kam dem Verletzten zu Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Notarzthubschrauber flog den 65-Jährigen daraufhin ins Krankenhaus nach Zams. Dort wurde er stationär aufgenommen. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele