05.01.2012 13:14 |

Billig-Minivan

Dacia Lodgy: Van für Familien mit dünnem Geldbeutel

Mit einem Eis-Renner hat Dacia ja bereits Lust auf den kommenden Billig-Van gemacht – jetzt ist das neue Preiswunder erstmals so zu sehen, wie es auf den Markt kommt. Der Dacia Lodgy soll als Fünf- und Siebensitzer angeboten werden und feiert seine Premiere auf dem Genfer Autosalon von 8. bis 18. März 2012.

Mit dem komplett neu entwickelten Lodgy bringt die rumänische Renault-Tochter ihren ersten Familienvan auf den Markt. Die vierte Dacia-Modellreihe soll auf 4,50 Meter Länge (sechs Zentimeter kürzer als der Renault Grand Scénic hohe Funktionalität und viel Platz für Passagiere und Gepäck mit dem markentypisch günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Der Name des Newcomers ist vom englischen "Lodge" abgeleitet und weist auf großzügige Platzverhältnisse hin. Auch Mitfahrern in der dritten Sitzreihe verspricht Dacia überdurchschnittliche Kopf- und Beinfreiheit, und auch fürs Gepäck soll noch ausreichend Platz bleiben.

Der kleine Van, wie auch der zum Jahresende erwartete Kleinbus Popster, basieren auf der zweiten Generation der Stufenhecklimousine Logan, die ebenfalls noch 2012 auf den Markt kommen wird.

Die Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber bei rund 11.000 Euro liegen und damit in der Nähe der Konkurrenten Nissan Note, Kia Venga und Skoda Roomster. Bisher bot der Logan MCV den meisten Platz in der Dacia-Flotte. Mit dem 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner kostet der Kombi 8.790 Euro.

Neuwagen für Gebrauchtwagenkäufer
Dacia wendet sich mit dem neuen Lodgy an Familien, die ein vielseitiges und geräumiges Fahrzeug zu einem moderaten Preis suchen. In der überwiegenden Zahl handelt es sich um typische Gebrauchtwagenkäufer, die zum ersten Mal einen Neuwagen erwerben. Der Lodgy ermöglicht den Umstieg auf ein modernes Neufahrzeug mit zeitgemäßer Wirtschaftlichkeit und einer Dreijahres-Garantie, die zusätzliche Sicherheit vor unkalkulierbaren Folgekosten gibt.

Einen ersten Eindruck vom Design des neuen Dacia Familienvans bietet der Lodgy Glace (Glace = Französisch für Eis), der in Frankreich bei den Eisrennen der Trophée Andros als Silhouette-Fahrzeug startet (siehe Infobox).

krone.at/Auto-Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan!
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter