Jetzt anmelden

Innsbruckathlon: Auf zur härtesten Sightseeingtour

Tirol
14.06.2023 17:00

Am 1. Juli ist es wieder soweit: Der Innsbruckathlon in der Tiroler Landeshauptstadt verspricht auch heuer wieder zur „härtesten Sightseeingtour“ zu werden - Spaß garantiert. Jetzt anmelden!

Sport macht glücklich! Und der Innsbruckathlon macht besonders glücklich, denn hier sind Teamarbeit, spannende und abwechslungsreiche Hindernisse sowie eine Sightseeingtour, bei der man sich jeden Aus- und Anblick wahrlich hart verdient hat, miteinander vereint. Für die Extraportion der Glückshormone Serotonin, Dopamin und Endorphin ist also gesorgt.

Rekordanzahl von Teilnehmern
Schon jetzt ist für das Beat the City-Event in Innsbruck am 1. Juli eine Rekordanzahl an Teilnehmern angemeldet - und das, obwohl man noch bis zum 25. Juni die Möglichkeit hat, sich anzumelden und Teil der härtesten Sightseeingtour Tirols zu sein.

Ausdauer, Muskelkraft und Zusammenhalt sind wichtig. (Bild: GEPA pictures/ Michael Kristen)
Ausdauer, Muskelkraft und Zusammenhalt sind wichtig.

Team-Arbeit ist gefragt
Man kann – muss aber nicht – die herausfordernde 10-km-Strecke mit 20 Hindernissen nehmen. Für entspanntere Zeitgenossen gibt es eine Alternative: Die neue 5-km-Distanz erfreut sich bei Anfängern und Firmen großer Beliebtheit. Den Veranstalter freut es, wie Menschen unterschiedlicher Fitnesslevels die Möglichkeit haben, gemeinsam an diesem einzigartigen Event teilzunehmen. Dabei ist Team-Arbeit gefragt, denn so manch ein Hindernis überwindet man besser mit einer helfenden Hand.

Kinder können sich am Vortag - dem 30. Juni - am zwei Kilometer langen Hindernisparcours austoben.

Anmeldung und Infos unter: beatthecity.at/innsbruckathlon

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele