Dumme Aktion in Tirol

Vandalen zerstörten Defibrillator in Wartehäuschen

Tirol
02.02.2023 08:26

Er kann Leben retten! Doch Unbekannte zerstörten bei einem sinnlosen Vandalenakt in der Nacht auf Donnerstag im Wartehäuschen einer Bushaltestelle in der Innsbrucker Innenstadt mutwillig einen Defibrillator und richteten einen enormen Schaden an. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Gegen 2.30 Uhr mitten in der Nacht rissen die Täter bei einer Bushaltestelle in der Innsbrucker Anichstraße den Defibrillator, der im Fall einer lebensgefährlichen Herzrhythmus-Störung zum Einsatz kommen kann, aus seiner Verankerung. „Anschließend wurde das Gerät aus der Verpackung genommen und beschädigt“, heißt es seitens der Polizei.

„Ermittlungen laufen“
Wie hoch der entstandene Schaden ist, war vorerst noch unklar. Profigeräte können aber schon mehrere 10.000 Euro kosten. „Ermittlungen zur Täterausforschung sind im Gange“, betont die Exekutive.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 059133/7584 erbeten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele