Von hinten gerammt

Kollision auf Skipiste: Mädchen (4) verletzt

Tirol
20.01.2023 21:22

Folgenschwerer Unfall beim Skikurs: Auf einer Eisplatte rutschte ein Sechsjähriger aus Deutschland aus und rammte ein vor ihm fahrendes Mädchen. Dieses stürzte und erlitt eine schwere Verletzung. 

Am Freitag um 11.45 Uhr war eine deutsche 17-jährige Skilehrerin in Jerzens mit ihren fünf Schülern im Schigebiet Hochzeiger auf der blau markierten Piste Nr. 1, talwärts unterwegs. Im rund 20 Grad steilen Gelände fuhren sie im rechten Pistenbereich in kurzen Radien - Pflugdrehen talwärts.

Ein vierjähriges deutsches Kleinkind fuhr an dritter Stelle und dahinter ein 6-jähriger deutscher Junge. Der Bub geriet mit seinen Schiern auf eine eisige Stelle auf der Piste und verlor dadurch die Kontrolle über seine Schier. Als die 4-Jährige eine Linkskurve einleiten wollte, fuhr ihr der Junge in die rechte Körperhälfte, worauf beide zu Sturz kamen.

Das kleine Mädchen verdrehte sich dabei ihr rechtes Bein und wurde schwer verletzt. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in die MedAlp Imst geflogen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele