22.02.2005 22:43 |

Champions League

Bayern besiegen Arsenal, auch Real siegt

Die Achtelfinal-Hinspiele der Champions League haben durchwegs Heimsiege gebracht: die Bayern besiegten Arsenal völlig verdient mit 3:1, Real setzte sich gegen Juve knapp mit 1:0 durch, Eindhoven schlug Monaco mit dem selben Ergebnis und Liverpool setzte sich daheim gegen Leverkusen mit 3:1 durch.
Bayern München - Arsenal 3:1 (1:0)
Die Bayern begannen wie aus der Pistole geschossen:schon nach vier Minuten erzielte Pizarro nach einem schweren Abwehrfehlerder "Gunners" das 1:0. Danach zogen sich die Bayern zurück,ohne jedoch in Bedrängnis zu kommen. In der zweiten Hälftewar es abermals Pizarro, der für die Vorentscheidung sorgte:nach einem Freistoß von der rechten Seite hatte der Südamerikanerkeine Probleme, Lehmann im Tor von Arsenal per Kopf zu bezwingen(58.). Nur sieben Minuten später war es dann Salihamidzic,der mit einem Flachschuss Lehmann zum dritten Mal bezwang.
 
Zu diesem Zeitpunkt schienen die Londoner komplettzu zerfallen. Frings vergab allein stehend vor Lehmann die Riesenchanceauf das 4:0. Eine Minute vor Spielende fiel dann wie aus heiteremHimmel das 3:1 für Arsenal. Nach einem Stangenschuss kamToure im Strafraumgestocher zum Schuss und bezwang Kahn. Dennochwird es für Arsenal im Rückspiel unheimlich schwer,noch den Aufstieg ins Viertelfinale zu schaffen. Zu stark präsentiertensich diesmal die Bayern.
 
Real Madrid - Juventus Turin 1:0 (1:0)
Real Madrid hat das erste Duell der Giganten mitJuventus Turin gewonnen. Ivan Helguera machte den 1:0-Sieg der"Königlichen" im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Leagueperfekt: Der Abwehrspieler schoss in der 31. Minute den goldenenTreffer für den neunmaligen Meistercup- bzw. Champions- League-Gewinneraus der spanischen Hauptstadt.
 
Eindhoven - Monaco 1:0 (1:0)
Vorjahresfinalist Monaco musste sich in Eindhovenmit 0:1 geschlagen geben. Das entscheidende Tor für die Holländerbesorgte Alex bereits in der achten Spielminute.
 
Liverpool - Leverkusen 3:1 (2:0)
Bayer 04 Leverkusen hat das Viertelfinale bereitsfast verspielt. Die Mannschaft von Ex-GAK-Trainer Klaus Augenthalerverlor beim FC Liverpool durch Gegentreffer von Garcia (15.),Riise (35.) und Hamann (90.+1) sowie Francas Tor in den letztenSekunden der Nachspielzeit mit 1:3.