21.02.2005 10:40 |

Schlechtes Omen

Austrias UEFA-Cup-Gegner schlägt Real Madrid

Austria Wien wird sich am Donnerstag warm anziehen müssen, wenn Athletic Bilbao im Ernst-Happel-Stadion zum 1/16-Final-Hinspiel des UEFA-Cups aufläuft: Die Spanier sind schon seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen und fertigten am Samstag im Bernabeu-Stadion sogar die Star-Truppe von Real Madrid mit 0:2 ab!
Atletic Bilbao hat mit einer Gala-VorstellungReal Madrids Serie von sieben Siegen in Serie mit einem 0:2-Auswärtstriumph ein jähes Ende bereitet. Die Treffer für die Baskenerzielten Asier Del Horno (57.) und Andoni Iraola (72.). RealCoach Luxemburgo meinte: "Irgendwann mussten wir auch mal verlieren".
 
Warnung für die Austria
Während Luxemburgo die Gelassenheit in Personzu sein scheint, sollten bei der Austria die Alarmglocken schrillen,denn Bilbao gastiert am Donnerstagabend in Wien, um im UEFA-CupHinspiel der Runde der letzten 32 den Grundstein für denAufstieg ins Achtelfinale zu legen.
 
Die Spanier, sind in der Primera Division schonseit zehn Runden in Serie (zwei Monate!) ungeschlagen. Die Austriahingegen hat im neuen Jahr wegen der winterlichen Wetterverhältnissenoch gar kein Liga-Spiel in den Beinen...
 
Versuch Nummer zwei
Es ist der zweite Versuch, dieses Match überdie Bühne zu bringen. In der Vorwoche konnte die Partie wegendes Schneechaos nicht ausgetragen werden, obwohl mehr als 200Austria-Fans als Schneeräum-Trupp helfend einsprangen.