Jede Hilfe kam zu spät

Steirer stürzt über Felswand auf Rax in den Tod

Steiermark
26.07.2022 09:40

Schrecklicher Alpinunfall im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet: Ein Obersteirer rutschte bei einer Wanderung auf der Rax aus und stürzte eine Felswand hinunter. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Tausende Österreicher suchten in der Hitzeperiode der vergangenen Tage Abkühlung in den Bergen. Ein 59-jähriger Steirer sollte am Montag von seiner Tour aber nie mehr zurückkehren.

Der Mann war gerade auf der Rax unterwegs, als er in einem sehr steilen Waldstück ausrutschte und über eine hohe Felswand abstürzte. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich kam für den Alpinisten aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag jede Hilfe zu spät. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele